Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit existiert seit über 25 Jahren und hat durch die Entwicklung in den neuen Bundesländern eine deutliche Ausweitung erfahren. Sie hat sich als eine besonders intensive und wirksame Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule in der Praxis bewährt.
 

28.10.2013  -  Gutachten: Widersprüche und Gemeinsamkeiten von Schulsozialarbeit und Schule

Prof. Dr. Hans-Peter Füssel (Humboldt-Universität zu Berlin) hat mit der Expertise "Zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schulsozialarbeit" für die Max-Traeger-Stiftung der GEW die Widersprüche und die Gemeinsamkeiten von Schulsozialarbeit und Schule analysiert. In seinem Gutachten fragt er u.a. danach, welche Aufgaben, Ziele, Befugnisse und Rechte sich normativ sowohl für die Systeme von Schule und Jugendhilfe wie auch für die darin professionell Handelnden ableiten lassen?  / mehr...


 

06.12.2012  -  Stark für Bildung und soziale Gerechtigkeit

Kinder und Jugendliche brauchen mehr als Unterricht – diesen Appell haben 420 Schulsozialarbeiterinnen und -sozialarbeiter auf ihrem ersten Bundeskongress in Hannover an die Sozial- und Bildungspolitiker in Bund und Ländern gerichtet.  / mehr...


 

16.07.2012  -  Schulsozialarbeit und die Kooperation von Jugendhilfe und Schule im Jugendhilferecht

Schulsozialarbeit ist nach Auffassung der GEW ein Angebot der Jugendhilfe in der Schule. Auf gesetzlicher Ebene sind zwei Rechtsgebiete tangiert: das Jugendhilferecht und das Schulrecht. Ausgehend vom Kinder- und Jugendhilfegesetz, haben die Länder die Schulsozialarbeit in unterschiedlicher Weise geregelt. In den Schulgesetzen der Länder finden sich zumeist nur spärliche Regelungen. Die GEW bietet nun erstmals eine zusammenfassende Darstellung der Gesetzes- und Verordnungslage.  / mehr...


 

16.07.2012  -  Bildungsbegriff(e) in derJugendhilfe

Ein Versuch, den Bildungsbegriff der Jugendhilfe zu skizzieren, kann nicht aus einem Guss, sondern nur als Spurensuche unternommen werden, als teilweise vielleicht etwas fragmentierte Suche nach unterschiedlichen Thematisierungen von Bildung in Jugendhilfe und Sozialpädagogik und nach Kriterien für einen solchen Bildungsbegriff – einschließlich der Frage danach, ob die Jugendhilfe überhaupt einen (eigenen) Bildungsbegriff braucht.  / mehr...


 

07.01.2011  -  GEW macht sich für mehr Schulsozialarbeiter stark

Die GEW hat Bund und Länder aufgefordert, sich im Streit über die Schulsozialarbeit für Hartz-IV-Kinder aufeinander zuzubewegen. Der Einsatz von mehr Schulsozialarbeitern zur Unterstützung der betroffenen Kinder aus armen Familien sei ein "entscheidender Schritt zur individuellen Förderung und zur Verbesserung ihrer Bildungschancen", schreibt die Gewerkschaft in einem offenen Brief an die Mitglieder des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat.  / mehr...


Kooperationsverbund Schulsozialarbeit

Zu jeder guten Schule gehört Schulsozialarbeit. In über 30-jähriger Entwicklung hat sie sich in unterschiedlicher Form etabliert und sich als eine besonders wirksame Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule in der Praxis bewährt. Auf dieser Seite dokumentiert die GEW wichtige Positionen, Analysen und Arbeitshilfen, vor allem auch aus dem Kooperationsverbund Schulsozialarbeit.  / mehr...


10.03.2011  -  Profession Schulsozialarbeit

Das Buch zeichnet den Diskussionsprozess um die Schulsozialarbeit und deren Professionalisierung seit 2004 anhand der zentralen Veröffentlichungen des „Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit“ nach. Aus dem laufenden Diskurs kann inzwischen ein erstes Fazit gezogen und eine neue Perspektive für die Ausbildung von Schulsozialarbeiter/innen entwickelt werden. Erstmalig werden in dieser Veröffentlichung des „Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit“ die Entwicklungschancen einer Profession Schulsozialarbeit zusammengefasst.  / mehr...


09.03.2011  -  Schulsozialarbeit wirkt! Individuelle Förderung

„Niemanden zurücklassen – Integration durch Schulsozialarbeit“, unter diesem Motto hat die GEW im Jahr 2005 zusammen mit dem Kooperationsverbund Schulsozialarbeit einen großen Fachkongress durchgeführt. Die Aufgabe von Schulsozialarbeit wurde vorrangig darin gesehen, das soziale Lernen und die Gemeinschaft zu fördern. In der bildungspolitischen Diskussion, insbesondere in der Schulpolitik, aber auch der Erziehungswissenschaft, hat sich die Diskussion weiterentwickelt. „Individuelle Förderung“ ist in den Fokus gerückt.  / mehr...


02.03.2011  -  Honorarverträge an Ganztagsschulen rechtswidrig

In Niedersachsen ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Sozialversicherungsbetrugs. Offenbar wurden an Ganztagsschulen ca. 10.000 Honorarverträge abgeschlossen, ohne entsprechende Beiträge zur Sozialversicherung zu zahlen. Zwei Drittel aller Honorarverträge seien rechtswidrig.
 / mehr...


Traumberuf Schulsozialarbeit

Seit 30 Jahren gibt es Schulsozialarbeit. Zunächst an Gesamtschulen, später auch an Hauptschulen und beruflichen Schulen. Man weiß, dass ihre Arbeit wichtig ist. Aber was sozialpädagogische Arbeit an Schulen sein kann, wenn man sie richtig einsetzt, damit beschäftigen sich nur wenige Fachleute. Der Film gibt in 15 Minuten Einblicke in die Arbeit.  / mehr...


Profil und Perpektiven der Schulsozialarbeit

Positionen der GEW zum Profil und den Perspektiven von Schulsozialarbeit.  / mehr...


17.02.2009  -  Berufsbild und Anforderungsprofil der Schulsozialarbeit

Im Jahr 2007 veröffentlichte der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit ein umfassendes Anforderungsprofil und Berufsbild für die Schulsozialarbeit.  / mehr...

/ zum Seitenanfang