Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

PISA 2009

Wie bei der ersten PISA-Studie im Jahr 2000 ist 2009 die Lesekompetenz der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler erneut Schwerpunkt der Untersuchungen. Dadurch wird ein direkter Vergleich möglich. Haben sich die Leistungen in den neun Jahren konkret verbessert? Und wie schneiden die deutschen Teilnehmer/innen nun im internationalen Vergleich ab?
 

31.01.2012  -  PISA-Daten: Zensur für Forscher?

Theoretisch können Wissenschaftler die Daten der PISA-Studien für Forschungszwecke verwenden. In der Praxis versuchen die deutschen Kultusminister offenbar, die Veröffentlichung für sie unangenehmer Details zu verhindern.  / mehr...


08.12.2010  -  PISA-Forscher fordert neues Ganztagsschulprogramm

Berlin (dpa) - Der deutsche PISA-Forscher Eckhard Klieme hält ein weiteres Bund-Länder-Programm zum Ausbau von mehr Ganztagsschulen für erforderlich. "Es darf aber kein neues Bauprogramm sein, sondern müsste in die Inhalte fließen, in besseren Unterricht und ein besseres Förder- und Freizeitprogramm", sagte Klieme der Wochenzeitung "Die Zeit".  / mehr...


07.12.2010  -  PISA 2009: Licht und Schatten

Das Erfreuliche zuerst: Gegenüber der ersten PISA-Studie im Jahr 2000 haben sich die Schülerleistungen in Deutschland 2009 in Mathe und den Naturwissenschaften ein Stück weit verbessert. Das Unerfreuliche: Die Lesekompetenz bleibt mittelmäßig. Und: In keinem OECD-Land ist der Schulerfolg nach wie vor so stark vom sozialen Umfeld abhängig wie hierzulande.  / mehr...


07.12.2010  -  Deutschland holt auf - aber noch nicht genug

Berlin (dpa) - Seit dem ersten PISA-Test vor zehn Jahren sind die deutschen Schulen etwas besser geworden: In Naturwissenschaften und Mathematik erzielen die 15-jährigen Schüler in Deutschland jetzt Leistungen, die oberhalb des Durchschnitts der 34 wichtigsten Industrienationen der Welt liegen. In der wichtigsten Lerndisziplin, dem Lesen und Verstehen von Texten, rangiert Deutschland aber weiter nur im Mittelfeld.  / mehr...


06.12.2010  -  PISA: Bund startet neues Programm zur Leseförderung

Berlin (dpa) - Als Konsequenz aus der PISA-Studie startet der Bund ein weiteres Programm zur Leseförderung. Mit der Aktion "Lesestart" sollen Kinder aus sozialen Brennpunkten bereits vor der Einschulung an Bücher herangeführt werden und zum Selberlesen ermuntert werden, sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) am Montag in Berlin. Der Bund unterstützt das Programm mit 26 Millionen Euro.  / mehr...


05.12.2010  -  Der lange Weg zu einer besseren Schule

Berlin (dpa) - Eines ist sicher: Ein Scherbengericht für die deutschen Kultusminister wird es diesmal nicht, wenn am Dienstag in Berlin die neuen internationalen PISA-Ergebnisse präsentiert werden. Doch ob die bereits durchgesickerten Nachrichten über die leichten deutschen Leistungsverbesserungen bei dem weltweiten Schultest gar Jubelstürme rechtfertigen, bleibt abzuwarten. Der Weg zu einer besseren Schule in Deutschland ist mit Dornen gepflastert.  / mehr...


05.12.2010  -  DGB-Chef: "Soziale Spaltung" in der Schule nicht überwunden

Berlin (dpa) - DGB-Chef Michael Sommer sieht zehn Jahre nach dem ersten PISA-Test Deutschland "noch meilenweit von einer Bildungsrepublik entfernt". "Leichte Verbesserungen sind zu begrüßen, aber wahrlich kein Grund für Euphorie und Entwarnung", sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am Sonntag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.  / mehr...


04.12.2010  -  Deutschland holt bei PISA leicht auf

Berlin (dpa) - Zehn Jahre nach dem ersten PISA-Test haben die deutschen Schulen im weltweiten Leistungsvergleich leicht aufgeholt. Gleichzeitig liegen die getesteten 15-Jährigen aus Deutschland aber immer noch erheblich hinter Gleichaltrigen aus PISA-Spitzenländern wie Finnland oder den asiatischen Staaten. Dieser Trend wurde der Deutschen Presse-Agentur am Samstag bestätigt. Ähnliches berichteten zuvor die Magazine "Focus" und "Spiegel".  / mehr...


25.11.2010  -  PISA ante portas

Am 7. Dezember ist es wieder soweit: In Berlin werden die Ergebnisse der neuesten PISA-Studie vorgestellt. Schwerpunkt der Untersuchungen war 2009 - wie bereits im Jahr 2000 - die Lesekompetenz. Was hat sich seit dem ersten PISA-Schock verändert? Die GEW wagt einen Ausblick.  / mehr...

/ zum Seitenanfang