Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

Klassengröße

Die Politik bezieht sich gerne auf Studien, die "belegen", dass die Größe der Klassen für den Lernerfolg der Schüler keine Rolle spielt. Aber das stimmt nicht. Es gibt viele gute Argumente für kleinere Klassen in Deutschland: Sie tragen zur Gesundheit und zum Wohlbefinden von Lehrkräften und SchülerInnen bei und sie führen zur besseren Orientierung Beteiligung von Schülerinnen und Schülern im Unterricht.
 

01.10.2009  -  Kleine Klassen - große Klasse

Deutschland schneidet im internationalen Vergleich bei der Klassengröße nicht gut ab. Trotzdem gibt es wenig ernsthafte Bemühungen dies zu ändern. Im Gegenteil: Immer wieder wird unter Berufung auf wissenschaftliche Untersuchungen verbreitet, auch in größeren Klassen ließe es sich gut lernen. Mit der Broschüre "Kleine Klassen - große Klasse" hat die GEW den Stand der Diskussion zusammengefasst und liefert fundierte Argumente für kleine Klassen.  / mehr...

/ zum Seitenanfang