Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

Kindertagesbetreuung

Der Ausbau der Tagesbetreuung von Kindern ist regelmäßig Topthema in den Medien. Wichtig ist: Nicht nur die Zahl der Betreuungsplätze muss steigen, sondern auch die Qualität muss im Blick bleiben.
 

04.10.2011  -  Stand des Krippenausbaus: Politik hat den Bedarf an Krippenplätzen unterschätzt

In knapp zwei Jahren soll es einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung für Ein- und Zweijährige geben. Doch den Kommunen fehlen Geld und Personal, die Politik hat den tatsächlichen Bedarf unterschätzt.  / mehr...


28.10.2009  -  Große Freude in Berlin: Senat erfüllt Forderungen des Kita-Bündnisses

Der Berliner Senat hat am Dienstag weitreichende Verbesserungen für die Kitas im Stadtstaat beschlossen. Schrittweise wird bis zum 1. Januar 2011 der Personalschlüssel um ein Kind pro Erzieherin abgesenkt. Bis zum Jahr 2013 wird jedes Kind in den letzten drei Kita-Jahren einen Rechtsanspruch auf eine tägliche Betreuungszeit von sieben Stunden haben.  / mehr...


22.10.2008  -  Bildungsgipfel: Qualität frühkindlicher Bildung stärken!

Die Bedeutung der frühkindlichen Bildung ist in den letzten Jahren immer mehr ins Bewußtsein der Öffentlichkeit gerückt. Das Anforderungsprofil an die Arbeit von Krippen und Kindertagesstätten ist enorm gestiegen. Damit die Einrichtungen diesen Anforderungen gerecht werden können, müssen auf dem Bildungsgipfel jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden.  / mehr...


14.05.2008  -  Kindergarten kann Bildungsunterschiede ausgleichen

Im Kindergarten können Bildungsdefizite des Elternhauses ausgeglichen werden, das zeigt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Ein positiver Effekt sei aber nur zu erzielen, wenn die Kinder die Einrichtung dauerhaft und länger als ein Jahr besuchen.  / mehr...


24.05.2007  -  DJI berechnet Platzbedarf für unter dreijährige Kinder

Thomas Rauschenbach, Birgit Riedel und Matthias Schilling haben Bedarfsszenarien für unter Dreijährige berechnet. Ihr Fazit: Die vorliegenden Szenarien lassen bei aller Unterschiedlichkeit im Detail vier Gemeinsamkeiten erkennen.  / mehr...


10.05.2007  -  GEW und AWO fordern solide Finanzierung von Krippenplätzen

Keine Luftnummern, sondern ein solides Finanzierungskonzept hinsichtlich geplanter zusätzlicher Krippenplätze forderten der GEW-Vorsitzender Ulrich Thöne und AWO-Geschäftsführer Rainer Brückers am gestrigen Mittwoch auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin.  / mehr...


18.04.2007  -  Mehr Krippenplätze - mehr Erzieherinnen!

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert zum Ausbau von Krippen eine Arbeitsmarktoffensive für 100.000 zusätzliche Erzieherinnen und Erzieher sowie 1.000 Dozentenstellen. Sie mahnte ein solides Finanzierungskonzept für mehr und bessere Krippen an.  / mehr...


18.04.2007  -  SPD will „gute Betreuung ab eins“

Die SPD hat Ende Februar ein Konzept vorgelegt, wie sie einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung organisieren und finanzieren will.  / mehr...


02.04.2007  -  Einigung beim "Krippengipfel"

In Deutschland soll bis zum Jahr 2013 für jedes dritte Kind unter drei Jahren ein Krippenplatz bereitstehen. Hierauf einigten sich Vertreter von Ländern und Kommunen beim "Krippengipfel" mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU).  / mehr...


16.03.2007  -  Kommentar - Krippenspiel im Frühling

Die Zeit der Krippe ist üblicherweise Ende des Jahres. Maria und Josef suchen eine Herberge für sich und ihren Jüngsten. Da Weihnachten im Konsumrausch untergeht, wurden in diesem Jahr die ersten sonnigen Frühlingstage für das Krippenspiel gewählt. In einer Inszenierung von Ursula von der Leyen spielen alle mit.  / mehr...


16.03.2007  -  GEW fordert Qualität und Rechtsanspruch

Die GEW hat in mehreren Erklärungen ihre Positionen zum Kita-Ausbau für unter dreijährige Kinder erläutert.  / mehr...


09.02.2007  -  Bundesfamilienministerin will mehr Geld für Krippenplätze

Einen massiven Ausbau der Zahl der Kinderkrippen fordert Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU). In den nächsten Jahren sollen 500.000 zusätzliche Betreuungsplätze in Krippen und bei Tagesmüttern geschaffen werden, erklärt die Ministerin in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung".  / mehr...

/ zum Seitenanfang