Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

GEW-Terminkalender

VeranstaltungssucheKategorie:
Zeitraum
von:bis: 
 




zum Seitenanfang


DatumTitelInformationen
Januar  
   
16.01.2015



Hochschule und Forschung
6. Follow-up-Kongress zum Templiner Manifest
Die Situation der Beschäftigten an Hochschulen und Forschungseinrichtungen hat sich mit den gesetzlichen Änderungen seit 2007 immer weiter verschärft. Mit ihrer Kampagne für den „Traumjob Wissenschaft“ setzt sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für berechenbare Karrierewege und stabile Beschäftigungsbedin­gungen in Hochschule und Forschung ein. Sie fordert Mindestlaufzeiten für Zeitverträge, Dauerstellen für Daueraufgaben, eine verbindliche Ausgestaltung der familienpolitischen Komponenten und die Aufhebung der Tarifsperre. Diese Forderungen hat die GEW in einem eigenen Vorschlag formuliert. Er soll als Grundlage für einen neuen Gesetzesentwurfs dienen. Im Rahmen des 6. Follow-up-Kongresses wird die GEW mit Bundestagsabgeordnete aus allen Fraktionen sowie mit Vertreterinnen und Vertretern wissenschaftlicher Organisationen über diese Eckpunkte diskutiert.
Hotel Aquino Tagungszentrum
Hannoversche Str. 5b
10115 Berlin

Konkakt:
E-Mail-Adresse


Februar  
   
05.02.2015 -
06.02.2015



Sonstige
Als Kind schon auf dem Abstellgleis?
Bildungsgerechtigkeit: Das ist das Thema der zweitägigen Tagung, die Anfang Februar im KIKU in Hamburg stattfindet. Hierbei werden die Beiträge kultureller und sprachlicher Bildung ausgelotet. Keynote-Speaker ist Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, namhafte andere Spezialisten referieren zu Themen wie frühkindlicher Bildung bis zur Literacy-Erziehung. Ein möglicher Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit bietet die Verbindung von Kulturarbeit und Sprachförderung, denn Sprachbildung mit künstlerischen Mitteln räumt dem einzelnen Kind neue sprachliche Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ein. Ziel der Tagung ist es, Handlungsperspektiven für den Weg in eine bildungsgerechtere Zukunft zu entwickeln und in diesem Zusammenhang auch besonders das Potential kultureller Kinder- und Jugendbildung auszuloten.
Hamburg, Kinderkulturhaus KiKu
Weitere Informationen und Anmeldung
Tagungsbeitrag incl. Verpflegung und Abendessen: 79,- Euro / erm. 39,- Euro

24.02.2015 -
28.02.2015



Sonstige
didacta 2015
Die Bildungsmesse didacta ist seit Jahren eine feste Institution im Bildungsbereich und macht 2015 Station in Hannover. Ihre Ausstellungsbereiche umfassen Kindertagestätten, Schule/Hochschule, Ausbildung/Qualifikation, Weiterbildung/Beratung und Bildung & Technologie. Die Messebesucher erwartet wieder ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit zahlreichen Foren, Workshops, Vorträgen, Seminaren und Podiumsdiskusionen.
Messe Hannover

weitere Infos

26.02.2015



Sonstige
Rechtsextremismus - was tun?
Die rechtsextremistische Szene hat sich stark gewandelt. Mit neuen Parolen, Themen und Outfits versuchen rechtsextremistische Organisationen, Einfluss auf den jugendkulturellen Mainstream zu nehmen. Wie gehen sie vor, welche Wege führen in die rechte Szene? Welche Rolle spielen Schulen in rechtsextremistischer Propaganda? Wie könnten Gegenstrategien aussehen?
Die Zielgruppe des Seminars der lea-Bildungsgesellschaft sind Lehrkräfte Sek. I / II, Sozialarbeiter/innen und Interessierte
Kassel

weitere Infos

März  
   
05.03.2015 -
06.03.2015



Sonstige
Kongress Armut und Gesundheit 2015:
Gesundheit gemeinsam verantworten

Armut macht krank! Seit zwei Jahrzehnten bringt der größte deutsche Public Health-Kongress Armut und Gesundheit diese mahnende Botschaft in die gesundheitspolitische Debatte ein. Das Motto des kommenden Kongresses „Gesundheit gemeinsam verantworten“ greift diesen Appell unter der Frage auf, wie durch die Umsetzung gesamtgesellschaftlicher Strategien von der internationalen bis auf die kommunale Ebene zur Verbesserung der Gesundheitssituation und zum Abbau gesundheitlicher Ungleichheiten beigetragen werden kann. Dazu soll auf dem Kongress 2015 reflektiert und diskutiert werden, welche Rolle Public Health bei der Entwicklung gesamtgesellschaftlicher Strategien zur Schaffung gesundheitsförderlicher Lebenswelten spielen kann.
TU Berlin

Kontakt:
Kongressorganisation: kongress(at)gesundheitbb.de
Tel.: 030 44 31 90 73

Mai  
   
04.05.2015 -
06.05.2015



Personal- und Betriebsräte
GEW-Betriebsräte-Tagung
ver.di-Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode

Bitte Termin vormerken - weitere Infos folgen!

September  
   
30.09.2015 -
03.10.2015



Hochschule und Forschung
9. GEW-Wissenschaftskonferenz
Saalfeld, Thüringen

November  
   
20.11.2015 -
22.11.2015



Angestellten- und Beamtenpolitik
Tarifpolitische Grundlagenschulung
Diese Schulung richtet sich an ehrenamtliche Mitglieder der GEW-Tarifkommissionen beim GEW-Hauptvorstand für den öffentlichen Dienst
Bildungsstätte der IG BAU, Steinbach am Taunus

Bitte schon einmal Termin vormerken - Einladung folgt!


zum Seitenanfang
zum Seitenanfang
/ zum Seitenanfang
 
 


Anzeigen

// Zuverlässiger Reiseschutz
Für Schüler, Studenten
und Au Pairs. Weltweit.
// www.reiseversicherung.de

// Hilfe bei Burnout!
schnell, Individuell und mit
fachärztlicher Kompetenz
// www.akutklinik.de

// Lehrer im Ausland gesucht
für Deutsche Auslandsschulen und
ausländische Sprachdiplomschulen
// www.auslandsschulwesen.de

// Schulreisen und Studienfahrten
ins europäische Ausland z.B. nach
Italien, Prag, Spanien, England
// www.real-tours.de

// www.Beamtendarlehen.biz 125.000 €
mit Umschuldung Rate halbieren
& günstige Baufinanzierung seit 1976
// www.Beamtenkredit.com

// Beamtendarlehen
Günstiger Kredit für Beamte,
Angestellte und Akademiker
// Beamtendarlehen bei Top-finanz.de

// Sonderkonditionen für GEW-Mitglieder
Dienstunfähigkeitsversicherung und
Berufsunfähigkeitsversicherung der
// HUK-COBURG

// BBBank - Die Bank für GEW-Mitglieder
mit B-Tarif, speziellen Mehrwerten
und persönlichen Ansprechpartnern
// www.bbbank.de/gew

// Schülerstipendien für die WWF-
Schülerakademie 2°Campus. Forschen
für den Klimaschutz: bis 14.12. bewerben!
// www.2-grad-campus.de

// Kulturreisen
Musik und Literatur an
besonderen Orten erleben
// Exklusive Leserreisen