Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

GEW-Terminkalender

VeranstaltungssucheKategorie:
Zeitraum
von:bis: 
 




zum Seitenanfang


DatumTitelInformationen
November  
   
26.11.2014



Hochschule und Forschung
Fristvertrag - und wie weiter?
Infoveranstaltung der GEW Berlin zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz und seinen Folgen für Promovierende und Postdocs.
Hauptgebäude der HU, Berlin

weitere Infos

28.11.2014 -
29.11.2014



Allgemein bildende Schulen
Jungs sind zickig und Mädchen laut?!
Praxisseminar der GEW und der DGB-Jugend NDS-Bremen-LSA zu Geschlecht & Schule.
Nach wie vor beeinflussen Stereotype die Entwicklung von Mädchen und Jungen. Im schulischen Alltag sind zahlreiche Situationen zu beobachten, in denen Schüler_innen und Lehrer_innen Entscheidungen anhand geschlechtlicher Zuschreibungen vornehmen („Ich brauch mal nen starken Jungen; der mir die Atlanten trägt…“). Eine geschlechtersensible Praxis greift bewusst diese Situationen auf und arbeitet mit den Jugendlichen gezielt an ihren Mädchen- und Jungenbildern. Dabei wird das Ziel verfolgt, den Kindern ein Verhaltens- und Handlungsrepertoire abseits von Geschlechternormierungen zu ermöglichen und die freie Persönlichkeitsentwicklung der Schüler_innen zu fördern.
Sunderhof, 21218 Seevetal

weitere Infos

Dezember  
   
02.12.2014 -
03.12.2014



Sonstige
Zukunftskongress der Aktion Mensch
Inklusion 2025

Der Zukunftskongress Inklusion 2025 der Aktion Mensch löst sich von den Tagesdiskussionen und öffnet den Blick nach vorne: Welche Chancen und Risiken bringen die großen Zukunftstrends für die Inklusion? Was ist nötig, um Inklusion in unserer Gesellschaft weiter voranzubringen? Wie können wir gemeinsam diese Entwicklungen gestalten?
Der Kongress versteht sich als Impulsgeber und Motivator und bietet Freiraum für den Austausch neuer Ideen. Die Aktion Mensch lädt Vordenkerinnen und Vordenker aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft herzlich ein, die entscheidenden Stellschrauben und innovative Entwicklungsansätze zu diskutieren.
Veranstaltungsort: Arena Berlin

Infos und Tickets unter:
www.aktion-mensch.de/zukunftskongress

Teilnahmegebühr: 250,- Euro pro Person für beide Kongresstage (ermäßigt: 125,- Euro für Teilnehmende mit
Schwerbehindertenausweis, Studierende, Auszubildende,
Arbeitslosengeld I und II- sowie Sozialhilfeempfängerinnen
und –empfänger) inklusive Kongressunterlagen und Verpflegung, freier Eintritt für Assistenzpersonen.

Kongressbüro: Aktion Mensch e.V.
Infohotline: 0228 2092-2025
E-Mail-Adresse

02.12.2014



Allgemein bildende Schulen
„Hände hoch und aufgepasst!" - Bewegungspausen und Konzentrationsübungen für den Unterricht
Nicht nur das direkte Lernen in Bewegung, sondern auch der gezielte Einsatz von Bewegungspausen und Konzentrationsübungen im Unterricht hat einen nicht zu unterschätzenden Nutzen. Durch kleine Sitztänze, rhythmische Sprechverse oder Achtsamkeitsübungen aus dem Kinderyoga wird der Körper und Geist des Kindes regeneriert. Verspannungen lösen sich und Konzentration und Aufnahmefähigkeit werden wieder gesteigert.
Das Seminar der GEW Brandenburg richtet sich an GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen aus dem Ganztags- sowie Hortbereich.
16837 Flecken-Zechlin

weitere Infos

10.12.2014



Allgemein bildende Schulen
Gesund bleiben im Lehrerberuf - Strategien gegen Burnout
Seit vielen Jahren liegt der Anteil krankheitsbedingter vorzeitiger Pensionierungen an den Ruhestandseintritten von Lehrkräften deutlich über der Frühpensionierungsrate vergleichbarer akademischer Berufsgruppen. Nicht einmal zehn Prozent aller Lehrer arbeiten noch bis zur Regelarbeitsgrenze von 65 Jahren. Unter den maßgeblichen Frühpensionierungsleiden bei Lehrer/innen nehmen psychische und psychosomatische Störungen mit weit über 50 Prozent den ersten Rang ein, wobei depressive Störungen und depressive Erschöpfungszustände, letztere oft gleichgesetzt mit Burnout, den Schwerpunkt bilden. Das Seminar der lea-Bildungsgesellschaft zeigt Strategien dagegen auf.
Frankfurt am Main

weitere Infos

13.12.2014



Allgemein bildende Schulen
Unterrichten im Ausland
Die Option, für einige Jahre ins Ausland zu gehen, gehört zu den wenigen Möglichkeiten für Lehrer, sich einmal in einem ganz anderen Arbeitsfeld auszuprobieren. Welche Vermittlungschancen man hat und welche veränderten Aufgaben und neuen Lebensbedingungen auf einen zukommen, darüber informiert die GEW über ihre Arbeitsgruppe der AuslandslehrerInnen (AGAL).
DGB-Haus Bremen

weitere Infos

Januar  
   
16.01.2015



Hochschule und Forschung
6. Follow-up-Kongress zum Templiner Manifest
Hotel Aquino Tagungszentrum
Hannoversche Str. 5b
10115 Berlin

Konkakt:
E-Mail-Adresse

Februar  
   
24.02.2015 -
28.02.2015



Sonstige
didacta 2015
Die Bildungsmesse didacta ist seit Jahren eine feste Institution im Bildungsbereich und macht 2015 Station in Hannover. Ihre Ausstellungsbereiche umfassen Kindertagestätten, Schule/Hochschule, Ausbildung/Qualifikation, Weiterbildung/Beratung und Bildung & Technologie. Die Messebesucher erwartet wieder ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit zahlreichen Foren, Workshops, Vorträgen, Seminaren und Podiumsdiskusionen.
Messe Hannover

weitere Infos

26.02.2015



Sonstige
Rechtsextremismus - was tun?
Die rechtsextremistische Szene hat sich stark gewandelt. Mit neuen Parolen, Themen und Outfits versuchen rechtsextremistische Organisationen, Einfluss auf den jugendkulturellen Mainstream zu nehmen. Wie gehen sie vor, welche Wege führen in die rechte Szene? Welche Rolle spielen Schulen in rechtsextremistischer Propaganda? Wie könnten Gegenstrategien aussehen?
Die Zielgruppe des Seminars der lea-Bildungsgesellschaft sind Lehrkräfte Sek. I / II, Sozialarbeiter/innen und Interessierte
Kassel

weitere Infos

März  
   
05.03.2015 -
06.03.2015



Sonstige
Kongress Armut und Gesundheit 2015:
Gesundheit gemeinsam verantworten

Armut macht krank! Seit zwei Jahrzehnten bringt der größte deutsche Public Health-Kongress Armut und Gesundheit diese mahnende Botschaft in die gesundheitspolitische Debatte ein. Das Motto des kommenden Kongresses „Gesundheit gemeinsam verantworten“ greift diesen Appell unter der Frage auf, wie durch die Umsetzung gesamtgesellschaftlicher Strategien von der internationalen bis auf die kommunale Ebene zur Verbesserung der Gesundheitssituation und zum Abbau gesundheitlicher Ungleichheiten beigetragen werden kann. Dazu soll auf dem Kongress 2015 reflektiert und diskutiert werden, welche Rolle Public Health bei der Entwicklung gesamtgesellschaftlicher Strategien zur Schaffung gesundheitsförderlicher Lebenswelten spielen kann.
TU Berlin

Kontakt:
Kongressorganisation: kongress(at)gesundheitbb.de
Tel.: 030 44 31 90 73

Mai  
   
04.05.2015 -
06.05.2015



Personal- und Betriebsräte
GEW-Betriebsräte-Tagung
ver.di-Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode

Bitte Termin vormerken - weitere Infos folgen!

November  
   
20.11.2015 -
22.11.2015



Angestellten- und Beamtenpolitik
Tarifpolitische Grundlagenschulung
Diese Schulung richtet sich an ehrenamtliche Mitglieder der GEW-Tarifkommissionen beim GEW-Hauptvorstand für den öffentlichen Dienst
Bildungsstätte der IG BAU, Steinbach am Taunus

Bitte schon einmal Termin vormerken - Einladung folgt!


zum Seitenanfang
zum Seitenanfang
/ zum Seitenanfang
 
 


Anzeigen

// Zuverlässiger Reiseschutz
Für Schüler, Studenten
und Au Pairs. Weltweit.
// www.reiseversicherung.de

// Hilfe bei Burnout!
schnell, Individuell und mit
fachärztlicher Kompetenz
// www.akutklinik.de

// Lehrer im Ausland gesucht
für Deutsche Auslandsschulen und
ausländische Sprachdiplomschulen
// www.auslandsschulwesen.de

// Schulreisen und Studienfahrten
ins europäische Ausland z.B. nach
Italien, Prag, Spanien, England
// www.real-tours.de

// www.Beamtendarlehen.biz 125.000 €
mit Umschuldung Rate halbieren
& günstige Baufinanzierung seit 1976
// www.Beamtenkredit.com

// Beamtendarlehen
Günstiger Kredit für Beamte,
Angestellte und Akademiker
// Beamtendarlehen bei Top-finanz.de

// Sonderkonditionen für GEW-Mitglieder
Dienstunfähigkeitsversicherung und
Berufsunfähigkeitsversicherung der
// HUK-COBURG

// BBBank - Die Bank für GEW-Mitglieder
mit B-Tarif, speziellen Mehrwerten
und persönlichen Ansprechpartnern
// www.bbbank.de/gew

// Schülerstipendien für die WWF-
Schülerakademie 2°Campus. Forschen
für den Klimaschutz: bis 14.12. bewerben!
// www.2-grad-campus.de

// Kulturreisen
Musik und Literatur an
besonderen Orten erleben
// Exklusive Leserreisen