Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

GEW-Terminkalender

VeranstaltungssucheKategorie:
Zeitraum
von:bis: 
 




zum Seitenanfang


DatumTitelInformationen
November  
   
03.11.2014



Sonstige
HBS-GEW-Fachtagung
Prävention und Gesundheitsförderung in der Schule - Aktuelle Entwicklungen und Handlungsansätze

Der Arbeitsplatz Schule bringt besondere Anforderungen für Lehrkräfte und das pädagogische Personal mit sich. Personal- und Betriebsräte haben eine Schlüsselrolle bei der präventiven und integrativen betrieblichen Gesundheitspolitik, da den Aufgaben nach dem Arbeitsschutzgesetz häufig nicht ausreichend nachgekommen wird.
Auf der Fachtagung wird der Bogen vom Handlungsspektrum der Personal- und Betriebsräte im Schulbereich über das Präventionsthema Betriebliches Eingliederungsmanagement zu den gesundheitlichen Belastungen von Erzieherinnen und Erziehern an Ganztagsgrundschulen bis hin zu Aspekten der geschlechtergerechten Gestaltung des Arbeitsschutzes geschlagen. Zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement wird die aktuelle Rechtsprechung zur Diskussion gestellt.

Eingeladen sind Verantwortliche für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Schulverwaltung in den Personalräten sowie Schwerbehindertenvertretungen, in Gewerkschaften, der Wissenschaft sowie Unfall- und Krankenkassen.
Ort: DGB-Bundesvorstand
Saal 4
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

Anmeldeschluss:
20. Oktober 2014

Organisation/Anmeldung:
Hans-Böckler-Stiftung
Eva Jacobs

Veranstaltungsprogramm (pdf)
Anmeldung (pdf)

03.11.2014 -
04.11.2014



Sonstige
Zäsur? Politische Bildung nach dem "NSU"
Im November 2014 jährt sich zum dritten Mal die zufällige Aufdeckung des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU). Bis heute befasst die Aufarbeitung der rassistisch motivierten Mordserie Staatsanwaltschaften, Polizei und Medien, kaum aber die politische Bildung. Wichtige Fragen lassen sich aus der Aufarbeitung des beziehungsweise der Auseinandersetzung mit dem "NSU" und seinem Umfeld für die eigene pädagogische Arbeit ableiten. Sie sollen die Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung leiten. Vorträge und vor allem themen- sowie berufsspezifische Workshops bieten Raum für eine selbstkritische Reflexion.
Magdeburg

weitere Infos

06.11.2014



Hochschule und Forschung
Bundesweiter Aktionstag der Lehrbeauftragten
Mehr als 90.000 Lehrbeauftragte arbeiten an den Hochschulen in Deutschland. In den letzten 15 Jahren hat sich ihre Zahl mehr als verdoppelt. Sie haben keinerlei Arbeitsplatzsicherheit und erhalten häufig nur einen Dumpinglohn. Viele haben parallel Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen, um halbwegs über die Runden zu kommen. Dagegen protestieren die Lehrbeauftragten mit einem bundesweiten Aktionstag.
bundesweit

weitere Infos

07.11.2014 -
09.11.2014



Angestellten- und Beamtenpolitik
Tarifpolitische Aufbauschulung für Mitglieder der GEW-Tarifkommissionen des öffentlichen Dienstes
Auf vielfachen Wunsch bieten wir in diesem Jahr einen zweiten Termin für die Tarifpolitische Aufbauschulung für die Mitglieder der GEW-Tarifkommissionen des öffentlichen Dienstes an. Hierbei handelt es sich um eine Wiederholung der Schulung aus dem letzten Jahr und nicht um ein neues Schulungskonzept.

Kontakt für InteressentInnen:
E-Mail-Adresse
ver.di Bildungsstätte Walsrode

07.11.2014 -
08.11.2014



Allgemein bildende Schulen
„Inklusion von Anfang an – Herausforderungen für
Frühförderung und Tageseinrichtung“

Zum 6. Mal veranstaltet die GEW die „Fuldaer Inklusionstagung“. In diesem Jahr steht unter dem Motto „Inklusion von Anfang an“ das Thema der frühen Förderung im Mittelpunkt.
Fulda

weitere Infos

14.11.2014 -
15.11.2014



Sonstige
Mediation - unsere Antwort auf Konflikte
Mediation wirkt - und wird immer häufiger und in immer mehr persönlichen, betrieblichen und öffentlichen Feldern eingesetzt. Bundes- und auch europaweit wollen Bürgerinnen und Bürger in kommunale und regionale Projekte einbezogen werden. Bei diesen Beteiligungsprozessen werden erfahrene Mediations- und Moderationsexperten gebraucht. Entsteht hier ein Arbeitsmarkt für MediatorInnen? Welche Qualitätsstandards braucht Mediation, um vor Ort als vertrauenswürdige Form der Konfliktlösung noch mehr Akzeptanz zu finden? Wer setzt diese Standards und wer gewährleistet die Einhaltung? Wie ist der aktuelle Stand der Mediation im bundesdeutschen Rechtsgefüge? Welche neuen Informationen gibt es zu den Themen Rechtsverordnung und der Implementierung von Mediationsansätzen in den Bundesländern und bei Gerichten?
Mediationskongress von BAFM, BM und BMWA
71634 Ludwigsburg
Forum am Schlosspark in Ludwigsburg

Kosten und Buchung

Anmeldung und Information:
Kongressbüro
Telefon: 07141 6887992
E-Mail-Adresse

15.11.2014



Kindertagesstätten
Erzieher/innentag 2014: Veränderte Kindheit
Kinder in Deutschland erleben in der Regel keine reine Familienkindheit mehr. Mit dem Ausbau der Kindertageseinrichtungen für Kinder ab einem Jahr wird immer mehr die außerfamiliäre Betreuung für Kinder zur Normalität: Sie verbringen einen Teil ihrer Zeit in Tageseinrichtungen, sind dort anderen Anforderungen ausgesetzt. Kindertageseinrichtungen bekommen dadurch eine wichtige Aufgabe für die Zukunftsgestaltung der nachwachsenden Generation.

Im Rahmen der Tagung der GEW Baden-Württemberg werden Herausforderungen an die Wissenschaft, die pädagogische Praxis und die Politik thematisiert.
Öhringen, Baden-Württemberg

weitere Infos

26.11.2014



Hochschule und Forschung
Fristvertrag - und wie weiter?
Infoveranstaltung der GEW Berlin zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz und seinen Folgen für Promovierende und Postdocs.
Hauptgebäude der HU, Berlin

weitere Infos

28.11.2014 -
29.11.2014



Allgemein bildende Schulen
Jungs sind zickig und Mädchen laut?!
Praxisseminar der GEW und der DGB-Jugend NDS-Bremen-LSA zu Geschlecht & Schule.
Nach wie vor beeinflussen Stereotype die Entwicklung von Mädchen und Jungen. Im schulischen Alltag sind zahlreiche Situationen zu beobachten, in denen Schüler_innen und Lehrer_innen Entscheidungen anhand geschlechtlicher Zuschreibungen vornehmen („Ich brauch mal nen starken Jungen; der mir die Atlanten trägt…“). Eine geschlechtersensible Praxis greift bewusst diese Situationen auf und arbeitet mit den Jugendlichen gezielt an ihren Mädchen- und Jungenbildern. Dabei wird das Ziel verfolgt, den Kindern ein Verhaltens- und Handlungsrepertoire abseits von Geschlechternormierungen zu ermöglichen und die freie Persönlichkeitsentwicklung der Schüler_innen zu fördern.
Sunderhof, 21218 Seevetal

weitere Infos

Dezember  
   
02.12.2014



Allgemein bildende Schulen
„Hände hoch und aufgepasst!" - Bewegungspausen und Konzentrationsübungen für den Unterricht
Nicht nur das direkte Lernen in Bewegung, sondern auch der gezielte Einsatz von Bewegungspausen und Konzentrationsübungen im Unterricht hat einen nicht zu unterschätzenden Nutzen. Durch kleine Sitztänze, rhythmische Sprechverse oder Achtsamkeitsübungen aus dem Kinderyoga wird der Körper und Geist des Kindes regeneriert. Verspannungen lösen sich und Konzentration und Aufnahmefähigkeit werden wieder gesteigert.
Das Seminar der GEW Brandenburg richtet sich an GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen aus dem Ganztags- sowie Hortbereich.
16837 Flecken-Zechlin

weitere Infos

10.12.2014



Allgemein bildende Schulen
Gesund bleiben im Lehrerberuf - Strategien gegen Burnout
Seit vielen Jahren liegt der Anteil krankheitsbedingter vorzeitiger Pensionierungen an den Ruhestandseintritten von Lehrkräften deutlich über der Frühpensionierungsrate vergleichbarer akademischer Berufsgruppen. Nicht einmal zehn Prozent aller Lehrer arbeiten noch bis zur Regelarbeitsgrenze von 65 Jahren. Unter den maßgeblichen Frühpensionierungsleiden bei Lehrer/innen nehmen psychische und psychosomatische Störungen mit weit über 50 Prozent den ersten Rang ein, wobei depressive Störungen und depressive Erschöpfungszustände, letztere oft gleichgesetzt mit Burnout, den Schwerpunkt bilden. Das Seminar der lea-Bildungsgesellschaft zeigt Strategien dagegen auf.
Frankfurt am Main

weitere Infos

13.12.2014



Allgemein bildende Schulen
Unterrichten im Ausland
Die Option, für einige Jahre ins Ausland zu gehen, gehört zu den wenigen Möglichkeiten für Lehrer, sich einmal in einem ganz anderen Arbeitsfeld auszuprobieren. Welche Vermittlungschancen man hat und welche veränderten Aufgaben und neuen Lebensbedingungen auf einen zukommen, darüber informiert die GEW über ihre Arbeitsgruppe der AuslandslehrerInnen (AGAL).
DGB-Haus Bremen

weitere Infos

Februar  
   
24.02.2015 -
28.02.2015



Sonstige
didacta 2015
Die Bildungsmesse didacta ist seit Jahren eine feste Institution im Bildungsbereich und macht 2015 Station in Hannover. Ihre Ausstellungsbereiche umfassen Kindertagestätten, Schule/Hochschule, Ausbildung/Qualifikation, Weiterbildung/Beratung und Bildung & Technologie. Die Messebesucher erwartet wieder ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit zahlreichen Foren, Workshops, Vorträgen, Seminaren und Podiumsdiskusionen.
Messe Hannover

weitere Infos

26.02.2015



Sonstige
Rechtsextremismus - was tun?
Die rechtsextremistische Szene hat sich stark gewandelt. Mit neuen Parolen, Themen und Outfits versuchen rechtsextremistische Organisationen, Einfluss auf den jugendkulturellen Mainstream zu nehmen. Wie gehen sie vor, welche Wege führen in die rechte Szene? Welche Rolle spielen Schulen in rechtsextremistischer Propaganda? Wie könnten Gegenstrategien aussehen?
Die Zielgruppe des Seminars der lea-Bildungsgesellschaft sind Lehrkräfte Sek. I / II, Sozialarbeiter/innen und Interessierte
Kassel

weitere Infos

März  
   
05.03.2015 -
06.03.2015



Sonstige
Kongress Armut und Gesundheit 2015:
Gesundheit gemeinsam verantworten

Armut macht krank! Seit zwei Jahrzehnten bringt der größte deutsche Public Health-Kongress Armut und Gesundheit diese mahnende Botschaft in die gesundheitspolitische Debatte ein. Das Motto des kommenden Kongresses „Gesundheit gemeinsam verantworten“ greift diesen Appell unter der Frage auf, wie durch die Umsetzung gesamtgesellschaftlicher Strategien von der internationalen bis auf die kommunale Ebene zur Verbesserung der Gesundheitssituation und zum Abbau gesundheitlicher Ungleichheiten beigetragen werden kann. Dazu soll auf dem Kongress 2015 reflektiert und diskutiert werden, welche Rolle Public Health bei der Entwicklung gesamtgesellschaftlicher Strategien zur Schaffung gesundheitsförderlicher Lebenswelten spielen kann.
TU Berlin

Kontakt:
Kongressorganisation: kongress(at)gesundheitbb.de
Tel.: 030 44 31 90 73

Mai  
   
04.05.2015 -
06.05.2015



Personal- und Betriebsräte
GEW-Betriebsräte-Tagung
ver.di-Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode

Bitte Termin vormerken - weitere Infos folgen!

November  
   
20.11.2015 -
22.11.2015



Angestellten- und Beamtenpolitik
Tarifpolitische Grundlagenschulung
Diese Schulung richtet sich an ehrenamtliche Mitglieder der GEW-Tarifkommissionen beim GEW-Hauptvorstand für den öffentlichen Dienst
Bildungsstätte der IG BAU, Steinbach am Taunus

Bitte schon einmal Termin vormerken - Einladung folgt!


zum Seitenanfang
zum Seitenanfang
/ zum Seitenanfang
 
 


Anzeigen

// Zuverlässiger Reiseschutz
Für Schüler, Studenten
und Au Pairs. Weltweit.
// www.reiseversicherung.de

// Hilfe bei Burnout!
schnell, Individuell und mit
fachärztlicher Kompetenz
// www.akutklinik.de

// Lehrer im Ausland gesucht
für Deutsche Auslandsschulen und
ausländische Sprachdiplomschulen
// www.auslandsschulwesen.de

// Schulreisen und Studienfahrten
ins europäische Ausland z.B. nach
Italien, Prag, Spanien, England
// www.real-tours.de

// www.Beamtendarlehen.biz 125.000 €
mit Umschuldung Rate halbieren
& günstige Baufinanzierung seit 1976
// www.Beamtenkredit.com

// Beamtendarlehen
Günstiger Kredit für Beamte,
Angestellte und Akademiker
// Beamtendarlehen bei Top-finanz.de

// Sonderkonditionen für GEW-Mitglieder
Dienstunfähigkeitsversicherung und
Berufsunfähigkeitsversicherung der
// HUK-COBURG

// BBBank - Die Bank für GEW-Mitglieder
mit B-Tarif, speziellen Mehrwerten
und persönlichen Ansprechpartnern
// www.bbbank.de/gew

// Kulturreisen
Musik und Literatur an
besonderen Orten erleben
// Exklusive Leserreisen