GEW-Kampagnen

Die GEW setzt sich ein: für gute Arbeits- und Lebensbedingungen von Lehrern in Deutschland und weltweit, aber auch für bessere Bildungs- und Ausbildungschancen von Kindern und Jugendlichen.
 

13.02.2015  -  Internationale Wochen gegen Rassismus

Vom 16. bis 29. März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2015 statt, zu denen der Interkulturelle Rat in Deutschland jährlich rund um den 21. März - dem Internationalen Tag zur Überwindung von Rassismus - aufruft. Die GEW ist Kooperationspartnerin und unterstützt den Aufruf „Zusammenhalten gegen Rassismus“. Das gleiche Ziel verfolgt die GEW auch mir ihrem Engagement gegen die PEGIDA-Bewegung.  / mehr...


 

Gemeinsam für gute Bildung
 
Die Bildungsinternationale – Dachverband von rund 400 Bildungsgewerkschaften – hat im Herbst 2013 eine Kampagne ins Leben gerufen, um mit weltweiten Aktionen die Bedeutung von qualitativ hochwertiger Bildung hervorzuheben. / mehr...


Globale Bildungskampagne
 
Fast sechzig Millionen Kinder weltweit gehen nicht zur Schule. "Bildung für alle" ist daher das Ziel der Globalen Bildungskampagne, die von Gewerkschaften, Entwicklungs- und Kinderrechtsorganisationen ins Leben gerufen wurde. Die GEW ist aktives Mitglied der Kampagne. / mehr...


Weltlehrertag
 
Seit 1994 wird am 5. Oktober der Weltlehrertag begangen. Gelegenheit, auf die oft schwierigen Arbeits- und Lebensumstände von Lehrern weltweit hinzuweisen, aber auch, um ihnen "Danke" zu sagen für die wichtige Arbeit, die sie jeden Tag leisten. / mehr...


/ zum Seitenanfang