Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

Bildungspolitik aktuell

Aktuelles aus der Bildungspolitik
 

21.08.2014  -  Zwei Jahre weiter warten auf mehr BAföG

Eigentlich wäre die Bafög-Anpassung längst schon fällig und nicht erst 2016 - sagen Studentenwerk und auch Bafög-Experten. Doch auch im Bundesrat ist noch nicht alles klar: Offen ist, ob sich grün mitregierte Länder mit Änderungswünschen durchsetzen können. Von Karl-Heinz Reith, dpa  / mehr...


 

25.06.2014  -  Tolle Beteiligung am Bildungsstreik

Tausende Studierende, Schülerinnen, Schüler, Auszubildende und Bildungsbeschäftigte haben heute in vielen Städten gegen Unterfinanzierung, Entdemokratisierung und Selektion im Bildungssystem protestiert. Auch die GEW hatte zum „Bildungsstreik“ aufgerufen.  / mehr...


 

14.05.2014  -  DGB beschließt bildungspolitischen Leitantrag

Der 20. Ordentliche DGB-Bundeskongress hat am heutigen Mittwoch die Leitlinien der gewerkschaftlichen Bildungspolitik für die kommenden vier Jahre beschlossen. „Gute Bildung für gute Arbeit und gesellschaftliche Teilhabe“ heißt das Papier, das die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe in ihrer Rede auf dem Kongress ausdrücklich für gut befand.  / mehr...


 

12.05.2014  -  Reiner Hoffmann neuer DGB-Bundesvorsitzender

Wir gratulieren Reiner Hoffmann zu seiner Wahl zum neuen DGB-Bundesvorsitzenden. Hoffmann erhielt von den Delegierten auf dem 20. Ordentlichen Bundeskongress in Berlin mit 93,1 Prozent eine überwältigende Zustimmung. Die GEW freut sich auf die Zusammenarbeit.  / mehr...


 

01.05.2014  -  403.000 Menschen demonstrieren am „Tag der Arbeit“

403.000 Menschen haben am 1. Mai für gute Arbeit und ein soziales Europa demonstriert. Sie beteiligten sich an fast 500 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).  / mehr...


 

15.04.2014  -  Gute Arbeit. Soziales Europa

Unter dem Motto „Gute Arbeit. Soziales Europa“ rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Mitgliedsgewerkschaften am 1. Mai zu Demonstrationen auf. Für die GEW spricht am Tag der Arbeit die Vorsitzende Marlis Tepe in Bochum und GEW-Vorstandsmitglied Andreas Gehrke in Hameln.  / mehr...


 

20.03.2014  -  GEW auf der didacta 2014

Am 25. März startet in Stuttgart die Bildungsmesse didacta 2014. Fünf Tage lang präsentieren rund 900 Aussteller Angebote aus allen Bildungsbereichen. Selbstverständlich ist auch die GEW wieder mit dabei. Besonderes Highlight: die Preisverleihung zum GEW Ideenwettbewerb "Kinderarbeitsfreie Zone".  / mehr...


 

30.01.2014  -  Vielfalt gewinnt!

Mit einer Online-Petition wollten Rechtskonservative in Baden-Württemberg verhindern, dass in den Bildungsplänen des Landes die „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ zur Selbstverständlichkeit wird. Die umstrittene Online-Petition ist inzwischen beendet, insgesamt rund 192.000 Menschen haben sie unterzeichnet. Die beiden Gegenpetitionen kommen zusammengenommen allerdings auf mehr Stimmen.  / mehr...


 

16.01.2014  -  Unerledigte Hausaufgaben nicht nur für die neue KMK-Präsidentin

Der Monat Januar ist in der deutschen Bildungs- und Forschungsszene reich an Neujahrsempfängen. Wichtiger als die vielen Festreden sind dabei jedoch die Gespräche am Rande der Empfänge. Auch beim feierlichen Empfang der neuen Präsidentin der Kultusministerkonferenz ging es vor allem um die Frage: Wie geht es weiter mit den vielen Baustellen im deutschen Bildungssystem? Ein Bericht von Karl-Heinz Reith (dpa)  / mehr...


 

15.01.2014  -  10. Pädagogische Konferenz: Zwischen Aufbruch und Resignation

Zur 10. Pädagogischen Konferenz laden die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erzieher in Deutschland e.V., der Deutsche Katecheten-Verein e.V., der Fachverband Ethik e.V. und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft vom 13.-15. Februar 2014 nach Eisenach in das Haus Hainstein ein.  / mehr...


 

01.11.2013  -  Bildungsinvestitionen Vorrang geben – Kooperation fördern

Die GEW fordert Union und SPD auf, Bildungsinvestitionen Vorrang zu geben und die Voraussetzungen für eine bessere Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Bildung zu schaffen. Mit Blick auf die am 4. November anstehenden Koalitionsverhandlungen erklärte die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe: „Die notwendigen Entscheidungen dürfen nicht auf die lange Bank geschoben werden. Auf eine Föderalismusreform III kann die Bildung nicht warten."  / mehr...


 

30.10.2013  -  DGB fordert handlungsfähigen Staat

Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer hat am Freitag vergangener Woche gemeinsam mit den Gewerkschaftsvorsitzenden des öffentlichen Dienstes die Verhandlungsführer der Koalitionsgespräche angeschrieben und gefordert, die Handlungsfähigkeit des Staates zu stärken. Dazu müsse insbesondere die Einnahmesituation von Ländern und Kommunen gestärkt werden.  / mehr...


 

30.10.2013  -  Gegen das Gerede vom "Akademisierungswahn"

Geht der Wirtschaft der Lehrlingsnachwuchs aus, weil heute zu viele junge Leute studieren? Mitnichten. Auch dieses Jahr gibt es mehr Bewerber um einen Ausbildungsplatz als freie Lehrstellen. Doch zahlreiche Betriebe müssen bei ihrer Einstellungspraxis umdenken. von Karl-Heinz Reith (dpa)  / mehr...


 

16.10.2013  -  Verantwortung zeigen – Bildung fördern – Zukunft gestalten!

Die Kurdische Gemeinde Deutschland (KGD) hat am 10. Oktober 2013 in Berlin die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft von Schule und Eltern
unterzeichnet.  / mehr...


 

30.09.2013  -  Die Erwartungen sind hoch

Die Erwartungen von Wissenschaft und Bildung an die neue Regierungskoalition sind hoch: Im Vordergrund stehen die Abschaffung des Kooperationsverbotes und mehr Geld für überfällige Reformen in Hochschulen wie Schulen. Zugetraut wird dies am ehesten einer großen Koalition. Von Karl-Heinz Reith, dpa.  / mehr...


 

23.09.2013  -  Nicht nur die Union ist jetzt gefragt

Auch nach der Bundestagswahl bleibt die GEW bei ihrer zentralen Forderung: Mehr Geld muss in das öffentliche Bildungswesen. Es liegt nun an der neuen Bundesregierung, endlich das kontraproduktive Kooperationsverbot abzuschaffen und die Länder beispielsweise bei der Finanzierung von Ganztagsschulen und der Umsetzung der Inklusion zu unterstützen. Nicht nur die Union ist jetzt gefragt.  / mehr...


 

17.09.2013  -  Beeindruckende UmFAIRteilen-Demo in Bochum

Trotz des schlechten Wetters kamen nach Schätzung des Bochumer Bündnisses für Arbeit und soziale Gerechtigkeit 12.000 Menschen zur UmFAIRteilen-Demo am 14. September nach Bochum. Ziel war es das Thema „UmFAIRteilen“ am Wochenende vor der Bundestagswahl nachdrücklich in die öffentliche Debatte zu bringen. Das ist gelungen.  / mehr...


 

07.09.2013  -  Über 20.000 Menschen zeigen Flagge für Politikwechsel

Über 20.000 Menschen haben heute mit Blick auf die Bundestagswahl Flagge für einen Politikwechsel gezeigt. In Hannover, Frankfurt a. M., Berlin, München und Mannheim demonstrierten sie während der Demos, zu denen der DGB und die Mitgliedsgewerkschaften aufgerufen hatten, für soziale Gerechtigkeit.  / mehr...


 

30.08.2013  -  So nicht Rot-Grün!

10.000 niedersächsische Lehrerinnen und Lehrer haben gestern auf dem Platz vor dem Niedersächsischen Landtag in Hannover eine riesige Nachhilfestunde gehalten. „Unsere Demonstration hat eine klare Botschaft an die Landesregierung. So nicht, Rot-Grün! Ihr müsst nachsitzen: Eure Schulreformen sind richtig und notwendig, aber sie dürfen nicht zu Lasten der Beschäftigten gehen“, erklärte Eberhard Brandt, Vorsitzender der GEW Niedersachsen.  / mehr...


 

20.08.2013  -  Wählen gehen!

Es gibt viele gute Gründe wählen zu gehen: Der Wunsch nach einer besseren Bildung, das Eintreten für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft gehören für die GEW zu den wichtigsten. Damit sich etwas bewegt, müssen am 22. September vor allem auch diejenigen wählen gehen, die sich bisher von der Politik vernachlässigt fühlen. Wir Pädagoginnen und Pädagogen können einen wichtigen Beitrag dazu leisten.  / mehr...


 

01.05.2013  -  Mehr als 425.000 Menschen demonstrieren am „Tag der Arbeit“

Über 425.000 Menschen haben am 1. Mai für gute Arbeit, sichere Rente und ein soziales Europa demonstriert. Damit nahmen etwas mehr Beschäftigte an den bundesweit 439 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) teil als im vergangenen Jahr.  / mehr...


 

23.01.2013  -  Beschäftigtenüberwachungsgesetz stoppen!

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will eine Neuregelung des Beschäftigtendatenschutzgesetzes beschließen, die in Wirklichkeit eine deutliche Verschlechterung für Beschäftigte mit sich bringen würde. Der DGB ruft daher zum Widerstand gegen das Gesetzesvorhaben auf und hat eine entsprechende Online-Petition gestartet.  / mehr...


 

16.01.2013  -  GEW auf der didacta 2013

Am 19. Februar startet in Köln die Bildungsmesse didacta 2013. Fünf Tage lang präsentieren rund 800 Aussteller aus 15 Ländern Trends, Themen und Angebote aus allen Bildungsbereichen. Selbstverständlich ist auch die GEW wieder mit dabei.  / mehr...


 

Eurokrise
 
Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrisen seit 2008 werden einseitig zu Lasten der Arbeitnehmer/-innen, der Jugend und der sozial Schwachen ausgetragen. Unter dem Motto „Euro-Rettung und Schuldenabbau“ werden zurzeit in ganz Europa Löhne und Renten gekürzt, Sozialleistungen abgebaut, die Tarifautonomie ausgehebelt und Arbeitnehmerrechte beschnitten. Wir erläutern die Hintergründe der Krise und welche Antworten die Gewerkschaften geben können. / mehr...


23.10.2012  -  "Aufmüpfig", "unerwünscht" oder "verbohrt"?

Anlässlich des 40. Jahrestages des Radikalenerlasses, der auch zum Berufsverbot für Lehrkräfte führte, hatte die GEW in Göttingen eine Tagung mit Betroffenen veranstaltet und damit den Opfern der Berufsverbote erstmals ein Forum geboten. Die E&W-Berichterstattung zum Thema hat zu einer äußerst lebhaften, kontroversen Leserdebatte geführt, die die Redaktion dokumentiert.  / mehr...


05.10.2012  -  Neuer Test – altbekannte Ergebnisse

Bayern und Sachsen vorn, Berlin, Bremen und Hamburg hinten. So lauten die nicht ganz neuen Erkenntnisse des Gundschul-Ländervergleichs, der am Freitag in Berlin vorgestellt wurde. Die GEW stellt die Sinnhaftigkeit solcher Tests infrage und fordert, in der Bildungsforschung neue Akzente zu setzen.  / mehr...


 

18.09.2012  -  Reiche Reiche – armer Staat

Privater Reichtum nimmt in der Bundesrepublik immer mehr zu – gleichzeitig verarmt der Staat; 40 Prozent der Haushalte mussten in den letzten Jahren Lohneinbußen hinnehmen. Zu diesen Ergebnissen kommt der Entwurf für den vierten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Für die GEW ein Grund mehr, zur Teilnahme am Aktionstag "UmFAIRteilen – Reichtum besteuern" am 29. September aufzurufen.  / mehr...


 

26.06.2012  -  Fiskalpakt gefährdet die Zukunft Europas

Am 29. Juni sollen Bundestag und Bundesrat über die Zustimmung zum Fiskalpakt entscheiden. DGB und Mitgliedsgewerkschaften sehen die Zukunft Europas bedroht. Sie lehnen den Fiskalpakt ab.  / mehr...


 

06.06.2012  -  "Hände hoch für Waffenkontrolle!"

Die GEW unterstützt die laufende Amnesty-International-Kampagne "Hände hoch für Waffenkontrolle!", die zum Ziel hat, einen Waffenkontrollvertrag auf den Weg zu bringen.  / mehr...


 

06.06.2012  -  Diskussionsfreudig und wegweisend: erste Bundeskonferenz junger GEWerkschafter_innen

Die Bundesjugendkonferenz „Occupy Union“ in Rotenburg an der Fulda war für junge Menschen in der GEW eine gelungene Möglichkeit, gewerkschaftliche Arbeit für sich zu entdecken, weiterzudenken und neue Kontakte zu knüpfen.  / mehr...


 

05.06.2012  -  Nein zum Betreuungsgeld!

Das Betreuungsgeld ist schädlich. Das Betreuungsgeld ist teuer. Das Betreuungsgeld will niemand – außer der CSU. Ein breites Bündnis aus Parteien, Verbänden und Gewerkschaften – darunter auch die GEW – fordert Bundesregierung und Abgeordnete der schwarz-gelben Koalition auf, das Betreuungsgeld abzulehnen.  / mehr...


 

07.05.2012  -  Aus für "Schultrojaner"

Länder und Schulbuchverlage verzichten nun doch auf die Entwicklung und den Einsatz von Spionagesoftware, die auf Schulcomputern nach unerlaubten Kopien von Lehrmaterialien suchen sollte. Die GEW begrüßt diesen Verzicht ausdrücklich.  / mehr...


 

25.04.2012  -  1. Mai: Raus auf die Straße für gerechte Löhne und soziale Sicherheit

Unter dem Motto "Gute Arbeit für Europa – Gerechte Löhne, Soziale Sicherheit" rufen die DGB-Gewerkschaften zur Teilnahme an Kundgebungen und Demonstrationen am Tag der Arbeit auf. GEW-Vorsitzender Ulrich Thöne ist Hauptredner der Kundgebung auf dem "Platz des 18. März" vor dem Brandenburger Tor in Berlin.  / mehr...


 

20.04.2012  -  Klares Nein zu "Schultrojanern"

Die GEW lehnt Entwicklung und Einsatz von Spionagesoftware zum Aufspüren von digitalisierten Printmedien auf Schulcomputern entschieden ab. Stattdessen fordert sie einen Rechtsrahmen, der die Verwendung von Materialien für den Unterricht auch in digitalisierter Form sicher und nutzerfreundlich regelt.  / mehr...


 

19.03.2012  -  Aus den Fehlern der Vergangenheit lernen

"Demokratisches Engagement stärken und die menschenunwürdige Gesinnungsschnüffelei stoppen", so lautete anlässlich der GEW-Veranstaltung "40 Jahre Radikalenerlass" am Samstag in Göttingen die Forderung der Bildungsgewerkschaft an die Politik.  / mehr...


 

08.02.2012  -  Fristverträge – Frustverträge!

In deutlichen Worten stand auf dem Karton geschrieben, was die 30 Betriebsräte am 6. Februar dazu bewegte, sich mit ihm unter dem Arm durch zweistellige Minustemperaturen in die Räume des Deutschen Bundestages vorzuarbeiten. Mehr als 5000 Unterschriften hatten sie gegen ein Gesetz gesammelt, das immer mehr Menschen in prekäre Beschäftigungsverhältnisse drängt: das Teilzeit- und Befristungsgesetz aus dem Jahr 2000.  / mehr...


 

28.01.2012  -  Verhängnisvoller politischer Fehler

Anlässlich des 40. Jahrestages des Radikalenerlasses mahnt die GEW die Politik in Bund, Ländern und Kommunen, demokratisches Engagement zu fördern und die menschenunwürdige Gesinnungsschnüffelei gegen politisch aktive Menschen mit linker Orientierung zu stoppen.  / mehr...


26.01.2012  -  Spitzentreffen gegen Rechts: Einigkeit nur über das Ziel

Enttäuscht zeigten sich nach dem vom Bundesinnenministerium anberaumten Spitzentreffen gegen Rechtsextremismus in Berlin Vertreterinnen und Vertreter der geladenen Verbände und Initiativen: Während sie Finanzierungssicherheit und mehr Vertrauen für ihre Arbeit vor Ort forderten, verkündete Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU), mit viel Geld neue bürokratische Strukturen aufbauen zu wollen.  / mehr...


02.12.2011  -  GEW ruft zur Teilnahme an Anti-Nazi-Protesten auf

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ruft alle Demokratinnen und Demokraten dazu auf, sich im Februar 2012 an den Protesten gegen den Aufmarsch der rechten Szene in Dresden zu beteiligen. Die GEW wird die Diskussionen und Aktionen um und in Dresden aktiv begleiten und unterstützen.  / mehr...


 

01.12.2011  -  GEW auf der didacta 2012

Vom 14. bis 18. Februar 2012 öffnet in Hannover die Bildungsmesse didacta wieder ihre Pforten. Mehr als 700 Aussteller und rund 2000 Vortragsangebote aus allen Bildungsbereichen warten auf die Besucher. Selbstverständlich ist auch die GEW mit dabei.  / mehr...


 

Blick ins Netz
 
Wer meint was wo im Web? Hier finden Sie Links zu interessanten Beiträgen und Diskussionen rund um die Themen Bildung, Gewerkschaften, Gesellschafts- und Sozialpolitik – regelmäßig neu und selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. / mehr...


11.05.2011  -  Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Gewerkschaften. Sind doch überflüssig. Die tun nichts für die Menschen. Wozu gibt's die überhaupt? Wofür zahlen Sie eigentlich noch Monat für Monat Mitgliedsbeiträge? Reine Geldverschwendung! Wirklich? Sehen Sie sich doch bitte mal das hier an.  / mehr...


 

01.05.2011  -  423.000 Menschen bei Mai-Kundgebungen

Bundesweit sind 423.000 Menschen dem Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zu den 1. Mai-Kundgebungen gefolgt. Dies sei ein deutliches Signal an die Bundesregierung, ihre unsoziale, ungerechte Politik zu ändern und ihre Blockadehaltung beim gesetzlichen Mindestlohn aufzugeben, sagte DGB-Vorsitzender Michael Sommer während der zentralen Veranstaltung in Kassel.  / mehr...


 

18.04.2011  -  Das ist das Mindeste!

Am 1. Mai werden die Gewerkschaften in Deutschland und Europa für eine gerechte soziale Ordnung mit guter Arbeit, fairen Löhnen und sozialer Sicherheit für alle auf die Straße gehen. Kundgebungen und Demonstrationen finden in allen größeren Städten statt. GEW-Vorsitzender Ulrich Thöne wird in Trier sprechen.  / mehr...


 

28.03.2011  -  250.000 Menschen fordern: Abschalten!

Ein deutliches Zeichen in Richtung Bundesregierung setzten am Samstag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der größten Anti-Atom-Proteste, die es jemals in Deutschland gab. Zur Beteiligung an den Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Köln und München hatte auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) aufgerufen.  / mehr...


 

23.03.2011  -  DGB ruft zur Teilnahme am Aktionstag gegen Atomenergie auf

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft alle Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter und die breite Öffentlichkeit auf, sich an den bundesweiten Demonstrationen zum Stopp der Atomenergie in Berlin, Hamburg, Köln und München zu beteiligen. DGB-Vorsitzender Michael Sommer wird auf der Abschlusskundgebung in Berlin sprechen.  / mehr...


11.03.2011  -  Internationale Wochen gegen Rassismus 2011

In diesem Jahr finden weltweit die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 14. bis 27. März statt. Seit einigen Jahren rufen in Deutschland die Bundesregierung, verschiedene Organisationen, Vereine und Initiative ebenfalls dazu auf, sich mit Veranstaltungen und Aktionen zu beteiligen. Auch die Gewerkschaften positionieren sich gegen Rassismus und unterstützen ihre Mitglieder und unterschiedliche Initiativen.  / mehr...


 

08.03.2011  -  Internationaler Frauentag - (K)ein Grund zum Feiern?

Laut Grundgesetz sind sie gleichgestellt. In der Realität jedoch haben Frauen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft noch nicht mit den Männern gleichgezogen. Trotz gleicher oder besserer Eignung verdienen sie 20 bis 30 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen und haben schlechtere Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen.  / mehr...


 

01.03.2011  -  Braune Schatten über Jena

In mehreren Städten Deutschlands gab es in den vergangenen Jahren rege Diskussionen über die Rolle des Reformpädagogen Peter Petersen während des Faschismus. Meist endete die Debatte schnell, indem man Schulen und Straßen, für die Petersen den Namenspatron gab, umbenannt hat. Anders im thüringischen Jena.  / mehr...


28.02.2011  -  Publikumsmagnet didacta

Rund 95.000 Besucher zählten die Veranstalter der am Samstag zu Ende gegangenen Bildungsmesse didacta 2011 – ein Rekordergebnis für den Standort Stuttgart. Die GEW war nicht nur als Aussteller, sondern auch unter den Besuchern sehr präsent.  / mehr...


 

22.02.2011  -  Neonazi-Demo in Dresden verhindert

Mehr als 20.000 Menschen haben sich am Samstag dem Neonazi-Aufmarsch in der sächsischen Landeshauptstadt entgegengestellt und durch friedliche Blockaden den Zug der Rechtsextremen verhindert. Unter den Demonstranten waren zahlreiche GEW-Mitglieder. Für Empörung sorgte das Verbot einer vom DGB geplanten Mahnwache am Gewerkschaftshaus.  / mehr...


 

16.02.2011  -  Anti-Nazi-Demo in Dresden: Erste Runde geschafft, zweite Runde eingeläutet

Am vergangenen Sonntag, den 13. Februar, gelang es in Dresden rund 3.500 GegendemonstrantInnen ihren Protest gegen den sogenannten "Trauermarsch" von 1291 NationalistInnen und NeofaschistInnen regionaler Naziorganisationen in Sicht- und Hörweite zu bringen. Am kommenden Samstag soll der zweite Aufmarsch folgen. Für alle GEWlerInnen, die vor Ort protestieren wollen, gibt es ein GEW-Infotelefon.  / mehr...


 

14.12.2010  -  Internationale Wochen gegen Rassismus - Unterrichtsmaterial

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden im Jahr 2011 vom 14. bis 27. März statt. Dazu hat der Interkulturelle Rat in Deutschland e.V. gemeinsam mit der GEW "Unterrichtsmaterial zur Antirassismusarbeit" für Kindergarten und Schule entwickelt. Das PDF-Dokument steht kostenlos zum Download zur Verfügung.  / mehr...


 

PISA 2009

Am 7. Dezember wurden in Berlin die Ergebnisse der neuesten PISA-Studie vorgestellt. Schwerpunkt der Untersuchungen war 2009 - wie bereits im Jahr 2000 - die Lesekompetenz. Was hat sich seit dem ersten PISA-Schock verändert? Hier finden Sie alle aktuellen Infos und die Einschätzung der GEW.  / mehr...


31.08.2010  -  Mehr Hassmaterial im Internet

Einen deutlichen Anstieg rechtsextremer Webinhalte belegt der aktuelle Bericht der zentralen Kontrollstelle für den "Jugendschutz im Internet" (jugendschutz.net). Zudem berichtet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) von Gute-Nacht-Geschichten für Kinder mit zu rassistischer Gewalt anstachelnden Liedtexten, die im Internet verbreitet würden. Durch Internetforen, Communitys und Downloadplattformen erreichen sie eine potenziell riesige Nutzerschar.  / mehr...


 

24.06.2010  -  Sarrazin mal wieder als Brandstifter

GEW-Vorsitzender Ulrich Thöne hat Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin vorgeworfen, wieder einmal als „Brandstifter“ aufgetreten zu sein.  / mehr...


23.04.2010  -  Nach wie vor wenige Arbeiterkinder an Hochschulen

Während im Jahr 2009 71 Prozent der Akademikerkinder den Hochschulzugang schafften, waren dies bei Kindern aus Familien ohne akademische Tradition nur 24 Prozent. Das belegt die 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW), die heute in Berlin vorgestellt wurde.  / mehr...


23.04.2010  -  Runder Tisch gegen Kindesmissbrauch gestartet

Der von der Bundesregierung eingesetzte Runde Tisch gegen sexuellen Kindesmissbrauch hat am Freitag seine Arbeit aufgenommen. Die rund 60 Teilnehmer wollen über Hilfen für die Opfer beraten und Konzepte zur Vorbeugung entwickeln.  / mehr...

/ zum Seitenanfang
 
 


Anzeigen

// Zuverlässiger Reiseschutz
Für Schüler, Studenten
und Au Pairs. Weltweit.
// www.reiseversicherung.de

// Hilfe bei Burnout!
schnell, Individuell und mit
fachärztlicher Kompetenz
// www.akutklinik.de

// Lehrer im Ausland gesucht
für Deutsche Auslandsschulen und
ausländische Sprachdiplomschulen
// www.auslandsschulwesen.de

// Schulreisen und Studienfahrten
ins europäische Ausland z.B. nach
Italien, Prag, Spanien, England
// www.real-tours.de

// www.Beamtendarlehen.biz 125.000 €
mit Umschuldung Rate halbieren
& günstige Baufinanzierung seit 1976
// www.Beamtenkredit.com

// Beamtendarlehen
Günstiger Kredit für Beamte,
Angestellte und Akademiker
// Beamtendarlehen bei Top-finanz.de

// Sonderkonditionen für GEW-Mitglieder
Dienstunfähigkeitsversicherung und
Berufsunfähigkeitsversicherung der
// HUK-COBURG

// BBBank - Die Bank für GEW-Mitglieder
mit B-Tarif, speziellen Mehrwerten
und persönlichen Ansprechpartnern
// www.bbbank.de/gew

// Kulturreisen
Musik und Literatur an
besonderen Orten erleben
// Exklusive Leserreisen