Startseite


 
 
 
 
 
 
 
 

Aus der Praxis

Beispiele und Beiträge aus Kindertagesstätten zur Umsetzung des Bildungsbuches. Wer hat welche Erfahrungen mit der Arbeit des Bildungsbuches gesammelt? Worin liegen die Stärken und Stolpersteine.
 

Städt. Kindertagesstätte Wittlich-Neuerburg

Die hier aufgeführten methodischen Elemente, die in der Städt. Kindertagesstätte Wittlich-Neuerburg zu einem Bildungsbuch führen, wurden vom Team der Kindertagesstätte Wittlich-Neuerburg in jahrelanger Arbeit entwickelt. Unterstützt wurde das Team dabei u.a. durch seine Mitwirkung am Projekt "Bildungs- und Lerngeschichten" des Deutschen Jugendinstiuts (DJI) sowie im "Gesprächskreis Bildungsbuch" der GEW.  / mehr...


 

Kinderhaus Friedrich-Ebert-Straße in Reutlingen

Das Städtische Kinderhaus Friedrich-Ebert Straße in Reutlingen hat sich zur Einführung eines Bildungsbuches entschieden, ihre Gedanken zur Umsetzung für Eltern und Außenstehende in jedem Buch sichtbar zu machen  / mehr...


 

DRK Kindertagesstätte Möhlenbecker Weg

Die DRK-Kindertagesstätte in Bad Oldesloe hat ihre Gedanken in die pädagogische Konzeption aufgenommen. Der Text für die Kinder und die Eltern ist auch in jedem Umschlag der Bildungsbücher von den Kindern sichtbar.  / mehr...


 

10.03.2011  -  Kindergarten St. Michael

Die Dokumentation der gesamten Kindergartenzeit gehört im katholischen Kindergarten St. Michael vom ersten Tag an mit zum Alltag. Schon beim sogenannten „Kennlerngespräch“ mit den Eltern des Kindes, werden die Ziele und Inhalte des Buches der Familie vorgestellt und der hohe Stellenwert dieser Dokumentationsform verdeutlicht.  / mehr...


 

04.04.2011  -  Kindertagesstätte des Studentenwerks in Tübingen

In der Kindertagesstätte des Studentenwerks in Tübingen werden die Eltern von Anfang an bei der Gestaltung des Bildungsbuches einbezogen. Außer themenbezogenen Elternabenden und Elternbriefen zum Thema Bildungsbuch erhielten die Eltern auch auch einen Fragebogen, mit dem sie den Kinderordner und die Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Eltern bewerten konnten.  / mehr...


 

05.05.2011  -  Das Bildungsbuch in der Erzieherausbildung

Angeregt durch die GEW Multiplikatorenausbildung zum Bildungsbuch, an der eine Kollegin der Fachschule für Sozialpädagogik des Mildred-Scheel-Berufskollegs teilgenommen hat, macht sich das Berufskolleg in Solingen auf den Weg mit dem Bildungsbuch.  / mehr...


 
/ zum Seitenanfang